Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Rüstungsausgaben

  • [LEER]
    Rüstungsausgaben
Rüstungsausgaben
Rüstungsausgaben
Datierung
Datierung durch Karteninhalt ca. 1917
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Galerie-Verlag GmbH (Berlin)
Textdichter_in
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Rüstungsausgaben | für Heer u. Flotte a. d. Kopf d. Bevölke- | rung während d. Zeitraum. 1905-1914: 
in Deutschland: 202 Mark
in England: 305 ''
in Frankreich: 259 ''

Kriegskosten bis Ende 1917 | auf den Kopf der Bevölkerung: 
in Deutschland: 1608 Mark
in England: 2438 ''
in Frankreich: 2239 ''
Persönliche Belastung durch den | Waffenzwang im Jahre 1913 | in Deutschl. standen 1% der Einwohner | in Frankr. '' 1,5% unterd. Waffen

Das deutsche Reich hat die zur Verteidigung unternommenen Rüstungen mit gerin- | geren Kosten als seine Gegner durchgeführt. Auch die Kriegskosten sind für Deutschland | und seine Bundesgenossen niedriger als für die Entente. Um so eher werden unsre | Geldmittel ausreichen zur siegreichen Beendigung des Krieges. 
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Einigkeit und Recht und Freiheit 
Für das deutsche Vaterland, 
Danach laßt uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand!

Library of Congress Subject Headings

Sammlungskategorie

13.3 Kriegspropaganda

ID
os_ub_0011128

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
13_3-029m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0011128-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0011128-4
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur